Sprichwörter

 
  1. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
  2. Besser eine Stunde zu früh als eine Minute zu spät.
  3. Besser weniger und dafür besseres
  4. Besser ein Spatz / Sperling in der Hand als eine Taube auf dem Dach.
  5. Bier auf Wein, lass das sein; Wein auf Bier, das rat ich Dir.
  6. Das Auge sieht; der Geist versteht.
  7. Der erste Schritt ist der schwerste.
  8. Der Klügere gibt nach.
  9. Der Mensch kennt seine Schwächen so wenig, wie der Ochse seine Stärke.
  10. Den letzten beißen die Hunde.
  11. Der Verstand wird durch Wahrheit erleuchtet, das Herz wird durch Liebe erwärmt.
  12. Die Liebe ist ein Ring, und ein Ring hat kein Ende.
  13. Die Liebe ist kein Schadenfeuer; aber ist sie entbrannt, kann man sie nicht mehr löschen.
  14. Ein Kamel macht sich nicht über den Buckel eines anderen lustig.
  15. Eine Hand wäscht die andere.
  16. Es ist nicht alles Gold, was glänzt.
  17. Fehler sind wie Berge, man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.
  18. Freunde erkennt man in der Not
  19. Hunde, die bellen, beißen nicht.
  20. Jeder ist Herr in seinem Hause.
  21. Keine Flamme ohne Rauch
  22. Langsam, langsam, aber sicher.
  23. Morgen, morgen, nur nicht heute, sagen alle faulen Leute.
  24. Nicht der Platz macht die Leute schön, sondern die Leute den Platz.
  25. Ohne Fleiß kein Preis.
  26. Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz.
  27. Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.
  28. Spare in der Zeit, so hast du in der Not.
  29. Stille Wasser sind tief.
  30. Wähle dir einen Reisebegleiter und dann erst den Weg.
  31. Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.
  32. Was man nicht im Kopf hat, muss man in den Beinen / Füßen haben.
  33. Wenn keiner weiß, worum es geht, dann geht es hundertprozentig um Geld.
  34. Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.
  35. Wer A sagt, muss auch B sagen.
  36. Wer Fragen stellt muss auch akzeptieren dass er Antworten bekommt.
  37. Wer sich zuletzt freut, freut sich am besten
  38. Wer zu letzt lacht, lacht am besten.
  39. Wer nicht hören will, muss man fühlen.
  40. Wer viel spricht hat weniger Zeit zum denken